Zirbenkissen

Zirbenkissen – gemütlich liegen und erholsam schlafen. Das Kissen aus dem Nadelholzgewächse wird immer beliebter und hat besondere Fähigkeiten. Was ein Zirbenkissen ist und wie man lange du es pflegst, damit du lange etwas davon hast, erfährst du in diesem Beitrag.

Was ist ein Zirbenkissen?

Ein Zirbenkissen ist ein Kissen welchen mit gehobelten Flocken von der Zirbe – einem Nadelholzgewächse – befühlt wird. In dem Holz der Zirbe sitzen ätherischen Öle, welche zu einem besseren und erholsameren Schlaf verhelfen. Außerdem wirkt sich der angenehme Duft vom Zirbenkissen positiv auf unser Wohlbefinden aus.

Zum Beispiel gibt es das Zirbenkissen von Zirbenherz in verschiedenen Ausführungen. Egal, ob als Deko- oder Schlafkissen, meist wird zu den Zirbenspäne noch weicheren Materialien in den Kissen vermischt, um zum Beispiel bei den Schlafkissen mehr Komfort zu erreichen.

Kann man Zirbenkissen waschen?

Der Kissenbezug vom Zirbenkissen besteht meistens aus Baumwolle und kann bei 60 Grad in der Waschmaschine gewaschen werden. Am besten wählst du noch den Programmpunkt “extra spülen”, damit der Bezug keinen Geruch vom Waschmittel hat. Die Zirbenspäne kannst du währenddessen auslüften. Dafür musst du nur die Zirbenspäne nur in eine Plasticktüte umfüllen. Nach dem die Bezüge gewaschen und getrocknet sind, kannst du die Füllung wieder in den Bezug umfüllen.

Zirbenkissen auffrischen

Damit dein Zirbenkissen lange duftet, dürfen die Zirbenholzspänen nicht zu feucht oder zu trocken sein. Hier kommt es auf das richtige Verhältnis an. Gerade im Sommer können die Zirbenholzspänen schnell austrocknen. Um dein Zirbenholzkissen aufzufrischen musst du folgende Punkte beachten:

  • Bei zu viel Feuchtigkeit in den Zirbenholzspänen kann ein Sonnenbad von etwa 30 Minuten für eine erneute Entfaltung der Aromen sorgen.
  • Bei zu trockenen Zirbenholzspänen kann ein kurzes Aufbügeln mit einem Dampfbügeleisen die ätherischen Öle wieder entfalten.
  • Schüttel die Zirbenkissen morgens nach dem Schlafen ausreichend aus und lüften Sie die Kissen aus.

Wenn alles nichts hilft, kann auch das beträufeln von Zirbenholzöl den Duft im Kissen erneuern und der Wohlverdiente Schlaf steht nichts mehr entgegen.

Ich bin Tatjana und Mutter einer Tochter (3). Ich freue mich, dass du meinen Blog gefunden hast. Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen und Stöbern. Schau doch auch mal auf meinem Blog meinTriathlon.de vorbei.
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.