E-Zigaretten Trend: Die Tabakbranche ist im Umbruch

Immer weniger Menschen rauchen Ziegartetten. Auf den Straßen siehst du vermehrt die E-Zigarette als den Glimmstängel. Auch der Tabak-Einzelhandel macht derzeit einen Umbruch mit und verkauft vermehrt E-Zigaretten und das passende Liquid dazu.

E-Zigaretten im Trend
Foto von Thorn Yang von Pexels

Löst die E-Zigarette den Glimmstängel ab?

Das Rauchen ist mittlerweile immer verpönter, obwohl immer noch etwa ein Drittel der Bevölkerung aus Deutschland rauchen. Dabei taucht die Jugend immer weniger in der Statistik auf. Diese greifen lieber zur E-Zigarette bzw. zur E-Shisha. Der Einzelhandel hat den Trend erkannt und du bekommst mittlerweile das nötige Equipment an jeder Ecke. Selbst in den Medien siehst du vermehrt die Stars, wie Johnny Depp oder Robert de Niro, mit einer E-Zigarette anstelle einer normalen Zigarette.

Mit der E-Zigarette aus der Nikotinsucht

Jeder weiß wie schädlich Rauchen ist. Dennoch raucht etwa ein Drittel der deutschen Bevölkerung noch. Neben Nikotin und Teer werden auch noch zahlreiche andere Giftstoffe beim Verbrennen des Tabaks freigesetzt, die zu gesundheitlichen Schäden und zur Abhängigkeit führen können. Dahingegen das Liquid meist nur aus zwei Bestandteilen besteht. Je nach dem kommt noch hin und wieder Nikotin hinzu. Somit eignet sich das Dampfen aus verschiedenen Gründen als Ersatz zum Glimmstängel. Wie du die Tabak Entwöhnung mit der E-Zigarette schaffst kannst du in meinem Beitrag „Rauchstopp & Tabak Entwöhnung mit der E-Zigarette“ lesen.

Ist Dampfen nachhaltiger als Rauchen?

In der heutigen Zeit wird Nachhaltigkeit ganz großgeschrieben und ist nach wie vor ein sehr wichtiges Thema. Immer wieder sieht man die Kippen auf die Straße liegen, was einen negativen Einfluss auf unsere Umwelt hat. Neben den Giftstoffen, die das Verbrennen der Zigarette in die Umwelt freisetzt, ist auch noch zu beachten, dass der Filter, der aus dem Kunststoff „Celluloseacetat“ besteht, etwa 15 Jahre braucht, um überhaupt zersetzt zu werden. Da die E-Zigarette kein Einwegprodukt ist, ist das Dampfen auf jeden Fall nachhaltiger. Auch die Fläschchen mit dem Liquid können ggf. recycelt werden.

Ich bin Tatjana und Mutter einer Tochter (3). Ich freue mich, dass du meinen Blog gefunden hast. Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen und Stöbern. Schau doch auch mal auf meinem Blog meinTriathlon.de vorbei.
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.