Herbsttrend Cardigan

Cardigan Herbsttrend 2020 – Must-Have im Herbst

Der Cardigan ist warm, kuschelig und absolut stylisch und sollte auch in deinem Kleiderschrank nicht fehlen. Er ist dein Fashion-Must-Have für die goldene Jahreszeit. Wie du deinen Cardigan am besten kombinierst um stilbewusst durch den Herbst zu kommen erfährst du in diesem Beitrag.

Setze farbige Akzente mit Cardigans

Auch wenn die Farben wie ein Olivgrün oder Bordeauxrot sehr schöne Farben für den Herbst sind, so können diese doch schnell eintönig werden. Warum denn nicht Farbe in den Herbst bringen und herbstuntypische Farben mit Cardigans kombinieren? Zum Beispiel mit Farben die wir meist aus dem Frühling kennen, wie ein schönes Zitronengelb oder ein Himmelblau. Diese Farben passen auch sehr gut in den Herbst. Du musst sie nur mit ein paar typischen Herbstfarben kombinieren wie einem schlichten Beig oder einem sattem Schokobraun. So setzt du ein farbiges Statement im Herbst. Du kannst hervorragend alle Erdtöne mit einem Cardigan in den verschiedenen Pastelltönen kombinieren. Cardigans erhältst du bei ORSAY in den verschiedensten Farben.

Cardigan: Sommerkleid wird herbsttauglich

Auch wenn der Sommer vorbei ist, musst du nicht gleich dein geliebtes Sommerkleid wegpacken. Du kannst es perfekt mit einem Cardigan kombinieren. Gerade die grobgestrickten Cardigans machen dein Sommerkleid schnell herbsttauglich. Egal ob es ein Midi-Kleid mit Karo-Muster ist oder ein leicht fallendes Satin-Sommerkleid. Dazu noch die passenden Ankle Boots sowie ein wenig goldener Schmuck und dein Outfit kann sich im Herbst hervorragend sehen lassen.

Rolli mit Cardigan kombinieren

Auch im Herbst gibt es Tage die fühlen sich schon fast, wie im Winter an, da kann allein ein Cardigan dich auch nicht warmhalten. Du kannst ihn aber auch hervorragend mit einem Rollkragenpullover. So frierst du nicht und bist dazu noch sehr schick gekleidet. Denn der Lagenlook aus den 70er sieht sehr edel aus, wenn du aus derselben Farbfamilie deine Strickteile wählst. Achte aber darauf, dass du hier gedeckte Farben wählst. Du solltest hier nicht zu bunte Farben wählen, da der spezielle Zwiebellook schon für sich alleine spricht. Wer es gerne sehr klassisch mag wählt die Farben Grau und Schwarz und setzt noch mit zartem Schmuck ein paar Akzente.

Ich bin Tatjana und Mutter einer Tochter (3). Ich freue mich, dass du meinen Blog gefunden hast. Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen und Stöbern. Schau doch auch mal auf meinem Blog meinTriathlon.de vorbei.
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.