Hörbücher & Co beim Joggen: So kommt keine Langweile auf

Joggen ist nicht nur gesund und hält dich fit, sondern ist auch ideal, um mal den Kopf frei zu bekommen. Gerade jetzt, in dieser Zeit, ist es eine hervorragende Abwechslung zum Alltagstrott mit den Kindern zu Hause. Damit dir das Joggen nicht gleich am Anfang schon zu öde wird möchte ich dir gerne einige Interessante Möglichkeiten Vorstellen, die du beim Joggen noch machen kannst.

Hörbücher beim Joggen hören

Früher bin ich immer mit Musik joggen gewesen. Allerdings bin ich dann eher nach dem Tempo der Musik gelaufen. So war ich manchmal sehr schnell außer Atem. Damit mir das aber jetzt nicht mehr passiert, wo ich doch nach einer längeren Pause, wieder anfange zu joggen, habe ich mir das Hörbuch „Auris“ von audible beim Joggen gehört. Ich muss sagen, ich war echt begeistert. Nicht nur vom Hörbuch, sondern auch von meiner Leistung. Ich bin länger als eine halbe Stunde gejoggt. Und das nur, weil ich nicht aufhören konnte, das Hörbuch weiter zu hören.

Wenn du jetzt auch Lust bekommen hast mal wieder joggen zu gehen und dabei auch ein Hörbuch zu hören, dann findest du hier die aktuellen Hörbuchserien von audible.

Interaktive Apps beim Joggen

Schritte zählen, Puls messen und den Kalorienverbrauch bekomme ich derzeit über meine Garmin-Uhr angezeigt und über Garmin Connect kann ich mich auch mit anderen messen. Solche Fitness-Apps gibt es mittlerweile wie Sand an Meer. Wem das aber noch nicht reicht, der hat jetzt di Möglichkeit im Rahmeneines interaktiven Spiels, wie „The Walk“ seine Schritte zählen zu lassen. Dabei werden im Spielverlauf einzelne Kapitel geöffnet, wenn man eine gewisse Schrittzahl erreicht hat. Um es kurz zu sagen: Je mehr Schritte du erreichst, umso mehr Kapitel öffnen sich. In dem Spiel geht es um dubiose Agenten und einer mysteriösen Bombe.

Auch das Spiel „Zombies, Run!“, welches von den gleichen Entwicklern stammt, wie „The Walk“, kann durch aus ein Motivator für das Joggen sein. Hier wird deine Joggingrunde in einen Wettlauf gegen die Untoten verwandelt.

Zu gegeben, bisher habe ich nur über diese Art der Spiele gelesen, sie aber selber noch nicht ausprobiert. Aber es wird langsam an der Zeit auch dies zu testen.

Fazit: Joggen ohne Langeweile

Schritte zählen über Garmin Connect in einer Challenge ist zwar ganz nett, allerdings habe ich da irgendwann doch den Spaß dran verloren, vielleicht auch einfach, weil während meiner Schwangerschaft mit dem Laufen pausiert habe. Aber Hörbücher beim Laufen kann ich wärmstens empfehlen. Vor allem, wenn sie dann auch noch so spannend sind wie „Auris“.

Da ich die interaktiven Spiele selber noch nicht ausprobiert habe, fehlt mir hier die Erfahrung. Vielleicht hast du diese Spiele im Zusammenhang mit dem Joggen schon gespielt und kannst uns deine Erfahrung mitteilen.

Ich bin Tatjana und Mutter einer Tochter (2). Ich freue mich, dass du meinen Blog gefunden hast. Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen und Stöbern. Schau doch auch mal auf meinem Blog meinTriathlon.de vorbei.
1 comment
  1. Hallo Tanja,
    früher nutze ich auch gerne Musik. Leider wurde man dann immer unbewusst schneller, was ich eigentlich nicht wollte.
    Daher fing ich auch schon vor Jahren an, auf Hörbücher umzusteigen. Wenn dann der Kopf erst einmal frei war, konnte ich mega gut abspannen.
    Hatte auch den Vorteil, dass ich mehr hören konnte, da ich meist wenig Zeit dafür hatte. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.